Sonate D-Dur, op. 28,1

8,80 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Artikelnummer: MA-016 Kategorien: , , , , ,

Beschreibung

Jean Baptiste Breval (1753-1823)

Sonate D-Dur, op. 28,1

für Violoncello und Klavier oder 2 Violoncelli

Arr.: Emmerich Bünemann

Diese Sonate des Mozart-Zeitgenossen Bréval ist – wie in ihrer Entstehungszeit gebräuchlich – als Solostück mit Begleitung eines zweiten Violoncellos komponiert worden. Die Umarbeitung der Baßstimme in eine Klavierfassung erfolgte meist später. Mit dieser Ausgabe sind durch Beilage der entsprechenden Stimmen (Violoncello II als Spielpartitur mit eingezogener Solostimme) beide Aufführungsvarianten, Violoncello mit Klavier und zwei Violoncelli, möglich.

 

Schwierigkeitsgrad 4