Kirchenmusik

Leopold Mozarts „Kirchenstücke“ wurden von einem seiner Zeitgenossen, Christian Friedrich Daniel Schubart (1739-1791), für dessen wertvollste Kompositionen gehalten. In den Documenta Augustana Musica ist eine Reihe von lateinischsprachigen, hinsichtlich ihrer liturgischen Funktion eindeutig zuzuordnenden Kompositionen publiziert worden. Unter den Editionen mit deutschsprachigen, ursprünglich eher für Andachten und Anbetungen bestimmten Kompositionen finden sich ein Oratorium für die Fastenzeit, eines für Karfreitag, eine aus einem verschollenen geistlichen Passionssingspiel stammende Aria und mehrere strophisch angelegte Arien (für Advent, Karfreitag, zur Marienverehrung).
.
.

Zeigt alle 9 Ergebnisse